Altpapier

Die Bürger/innen der Gemeinde Ense können auswählen, ob das Altpapier durch die Firma Veolia oder durch private Vereine abgeholt werden sollen.

Bei der Abholung durch die Firma Veolia wird den Haushalten eine 240 Liter Papiertonne zugeteilt. Eine Gebühr für die Abfuhr wird nicht erhoben. Eine Entleerung findet alle vier Wochen statt. Die Termine können Sie dem aktuellen Abfallkalender entnehmen.

Die Abholtermine der einzelnen Ortsvereine entnehmen Sie bitte der Tageszeitung.

In die Altpapiertonne bzw. die Altpapier-Pakete gehören Zeitungen, Illustrierte, Broschüren, Pappe, Kartonagen, Packpapier, Schreib-, Kopier-, Computerpapier, Hefte und Bücher. Nicht in die Altpapiertonne gehören verschmutztes Papier (z.B. Hygienepapier), fettdichtes und wasserfestes Papier (Pergamentpapier), mit Kunststoff oder Metall beschichtete Papiere, Kohle- oder Selbstdurchschreibpapier, mit wasserunlöslichem Kleber behaftete Papiere, Verbundstoffe mit Papier (z.B. Milchblockpackungen) sowie alle technischen Spezialpapiere.

Ihre Ansprechperson

Frau Brigitte Lohölter

b.lohoelter@​gemeinde-ense.de 02938 / 980-176Adresse | Öffnungszeiten | Details