Grundbesitzabgaben

Die Grundbesitzabgaben setzen sich aus den Grundsteuern (A und B), den Abwassergebühren (Schmutzwassergebühren, Niederschlagswassergebühren) und den Abfallgebühren zusammen.

In der Regel werden die Grundbesitzabgaben von der Gemeinde Ense zum Jahresbeginn festgesetzt.

Den Grundstückseigentümern werden diese dann durch den Grundbesitzabgabenbescheid mitgeteilt.

Zur besseren Übersichtlichkeit und einfacherer Verständlichkeit sind die folgenden Abgaben der Grundbesitzabgaben jeweils einzeln aufgeführt und erläutert:

 

 

Frau Larissa Haase

l.haase@gemeinde-ense.de 02938 / 980-129 Fachbereich 1: Zentrale Dienste Steuern & Gebühren Adresse | Öffnungszeiten | Details