Kommunalwahlen

In der Gemeinde Ense setzen sich die Kommunalwahlen in der Regel aus der

  • Wahl der Landrätin / des Landrats
  • Wahl der Mitglieder des Kreistages
  • Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin sowie
  • Wahl der Mitglieder des Gemeinderates

zusammen. Das bedeutet, dass die Wählerinnen und Wähler bis zu vier Stimmzettel mit je einer Stimme abgeben können.

Die letzten Kommunalwahlen fanden am 13.09.2020 statt. Die Ergebnisse können Sie hier einsehen.

Wahlberichtigt ist, wer am Wahltag Deutscher ist oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaft besitzt, das 16. Lebensjahr vollendet hat und mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl seine Wohnung, bei mehreren Wohnungen seine Hauptwohnung, im Wahlgebiet hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebiets hat.

Für die Kommunalwahlen 2020 hatte der Wahlausschuss der Gemeinde Ense das Wahlgebiet in 13 Wahlbezirke eingeteilt. Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerber konnten ihre Wahlvorschläge bis zum 48. Tag (27.07.2020) vor der Wahl beim Wahlleiter der Gemeinde Ense einreichen. Im Anschluss daran wurde dann in öffentlicher Sitzung des Wahlausschusses über die Zulässigkeit der eingereichten Wahlvorschläge entschieden.

Die Direktkandidaten die in ihrem Wahlkreis die meisten Stimmen erlangten, zogen mit ihrem Direktmandat in den Gemeinderat ein. Die Verteilung der weiteren 13 Sitze erfolgte nach den Grundsätzen der Verhältniswahl aus den Reservelisten.

Ihre Ansprechpersonen

Frau Annika Bartels

a.bartels@​gemeinde-ense.de 02938 / 980-113Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Emily Theil

e.theil@​gemeinde-ense.de 02938 / 980-151Adresse | Öffnungszeiten | Details