LEADER-Region Börde trifft Ruhr

Sie haben Ideen, um das Leben in unserer Region auch zukünftig attraktiv und lebendig zu gestalten? Sie haben Ideen, damit die Region lebenswert bleibt und zukünftige Herausforderungen meistert? Sie brauchen Hilfe bei der Realisierung der Ideen?

Das Regionalmanagement der LEADER-Region Börde trifft Ruhr unterstützt Sie dabei, Ihre Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Denn Sie kennen die regionalen Bedürfnisse am besten. Die EU-Fördermittel sollen in Projekte fließen, die von den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort entwickelt werden.

Börde trifft Ruhr ist eine Initiative der Kommunen Ense, Fröndenberg, Welver, Werl und Wickede mit dem Motto „Zusammen Heimat Zukunft geben“. Die fünf Kommunen haben gemeinsam unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger eine regionale Entwicklungsstrategie erarbeitet und sich erfolgreich um Fördermittel aus dem EU-Förderprogramm LEADER beworben.

Mit der Anerkennung als eine von 28 LEADER-Regionen in NRW fließen rd. 2,7 Mio. Euro Fördermittel in die Region. Die Umsetzung der Entwicklungsstrategie erfolgt durch eine Lokale Aktionsgruppe LAG. Die LAG setzt sich zusammen aus Vertretern der Verwaltung, Wirtschafts- und Sozialpartnern sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Ein Regionalmanagement unterstützt die LAG bei ihrer Arbeit und gibt Projektträgern Hilfestellung bei der Projektumsetzung.

LEADER ist eine Fördermaßnahme der EU zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Die Finanzierung erfolgt aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes ELER“ sowie Mitteln des Landes. In NRW ist LEADER ein Schwerpunkt im Programm Ländlicher Raum 2014 – 2020.

Regionalmanagement
LEADER-Region Börde trifft Ruhr e.V.
Sven Hedicke
Christine Theiler-Hemmer
Am Spring 4
59469 Ense
02938-5571931
boerdetrifftruhr@gmail.com
www.boerdetrifftruhr.de

Ihre Ansprechperson

Herr Sebastian Matz

s.matz@gemeinde-ense.de 02938 / 980-112 Adresse | Öffnungszeiten | Details