Wählen in Zeiten von Corona

Kommunalwahlen 2020 rücken immer näher und im Zuge der Covid-19-Pandemie sind sicher viele Bürgerinnen und Bürger verunsichert. - Wähle ich per Briefwahl oder im Wahllokal?

Wir haben für unsere Wahllokale in den verschiedenen Ortsteilen besondere Vorsichtsmaßnahmen getroffen, sodass dort wie gewohnt gewählt werden kann. Zum einen gibt es am Eingang der Wahllokale die Möglichkeit, sich die Hände zu desinfizieren. Markierungen auf dem Boden im Wartebereich sollen dafür sorgen, dass die Abstandsregeln eingehalten werden. Für das Wahlgeschehen werden Einmalkugelschreiber zur Verfügung stehen und Spuckschutzwände für zusätzliche Sicherheit sorgen.

Nichts desto trotz bleibt, wie auch in der Vergangenheit, die Stimmabgabe per Briefwahl möglich. Die Beantragung der Briefwahlunterlagen wird über die Homepage der Gemeinde Ense, per Mail, schriftlich oder persönlich vor Ort möglich sein.

Alternativ kann auch wie gewohnt im Rathaus, Am Spring 4, 59469 in Ense-Bremen per Briefwahl gewählt werden. Aufgrund der Covid-19-Pandemie gelten für das Rathausgebäude besondere Hygieneregeln. So sind vor dem Betreten des Gebäudes eine Mund-Nase-Bedeckung aufzusetzen und am Eingang die Hände zu desinfizieren. Anschließend kann im kleinen Sitzungssaal gewählt werden.

Die Wahlbenachrichtigungen zur Kommunalwahl 2020 werden Mitte August versendet. Sollte bis zum 23.08.2020 keine Wahlbenachrichtigung eingegangen sein und man glaubt wahlberechtigt zu sein, kann der- oder diejenige sich in der Zeit vom 24. bis 28.08.2020 an das Wahlamt unter 02938/980-116 oder -159 wenden.