Rathaus wieder geöffnet

„Ab Montag, 11.05.2020, steht das Rathaus wieder für den Publikumsverkehr zur Verfügung." Dies teilte Bürgermeister Hubert Wegener in einer Presseerklärung jetzt mit. Die Bürgerinnen und Bürger sowie die Unternehmer können dann wieder in persönlichen Gesprächen ihre Anliegen im Rathaus erörtern und erledigen. Notwendig ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Gesprächspartner im Rathaus, um mit Blick auf die Corona-Schutzverordnung einen unkontrollierten Zutritt und Warteschlangen zu vermeiden.

Für den Besuch im Rathaus hat die Verwaltungsführung Regeln aufgestellt und Schutzmaßnahmen getroffen. Der Besucher wird nur mit einer geeigneten Mund-Nase-Bedeckung ins Rathaus gelassen; dies kennen die Menschen ja bereits vom Einkaufen. Zudem steht im Rathauseingang eine Vorrichtung zur Desinfektion der Hände, die von den Besuchern zu nutzen ist. Bürgermeister Wegener bittet auch darum, dass beim Besuch im Rathaus der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten wird, sowohl zum Mitarbeiter als auch zwischen den Besuchern. In den Büros sind Spuckschutzvorrichtungen angebracht worden, so dass die notwendigen Gespräche zwischen Bürger und Mitarbeiter geführt werden können.

„Wir versuchen, hinsichtlich Öffnungszeiten und Dienstleistung wieder zum Normalbetrieb für den Bürger zurückzukommen. Ob das gelingt, ist auch von allen Beteiligten abhängig" mahnt Bürgermeister Wegener die Einhaltung der Verhaltensregeln zur Minimierung des Infektionsrisikos an.