Mit Dank verabschiedet

Den Dank der Gemeinde Ense übermittelten jetzt Bürgermeister Hubert Wegener und Fachbereichsleiter Alois Langesberg an Silvia Neuhaus für ihren langjährigen Einsatz in Ense im Rahmen der VHS. Zum Abschied überreichte Wegener ihr einen Strauß Blumen sowie ein Präsent.

Seit 40 Jahren war Silvia Neuhaus aus Ense-Höingen bei der VHS Werl – Wickede – Ense als nebenberufliche Dozentin für die Bereiche PC und Informationsverarbeitung tätig. Vor mittlerweile 10 Jahren hat sie zusätzlich die Aufgabe übernommen, als Ansprechpartnerin vor Ort in Ense die Dozenten bei den Veranstaltungen in Ense zu betreuen und den Kontakt zwischen den Dozenten, den Teilnehmern und der VHS herzustellen und zu pflegen. Daraus entwickelte sich sehr schnell, dass Frau Neuhaus auch eigene Impulse für das VHS-Programm gab und bei der Programmgestaltung mitwirkte.

„Die Erwartungen, die wir damals zusammen mit den VHS-Leitern Klesse und Klever hatten, hat Frau Neuhaus durch ihr Engagement und ihre Kontaktfreudigkeit deutlich übertroffen.“ schließt Bürgermeister Wegener die kleine Abschiedsfeier, an der auch der Ehemann von Frau Neuhaus teilnahm.

Fachbereichsleiter Alois Langesberg (l.) und Bürgermeister Hubert Wegener sprachen Silvia Neuhaus ihren Dank aus.