Mädchenarbeit in Ense erhält neues Gewand

In Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtreff führt die Sozialarbeiterin der Gemeinde Ense im Rahmen der Aufsuchenden Jugendarbeit bereits seit 4 Jahren eine Mädchengruppe durch. Da die Mädchen älter geworden sind und mittlerweile als qualifizierte Jugendgruppenleiterin ehrenamtlich in Projekten unterstützen, wird die Mädchenarbeit wieder neu mit jungen Mädchen gestartet.

Das 5-köpfige Team tauft die Gruppe auf den Namen „Girlsclub“ und gibt dem Jahr eine tolle und abwechslungsreiche Jahresplanung. Mädchenthemen und -interessen finden hier ihren festen Platz, sodass gekocht, gebastelt und gequatscht werden kann. Ein paar Ausflüge werden das Jahr mit Highlights versehen.

Der kostenlose Girlsclub findet immer freitags von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Omnibus (Werler Straße 44 in Ense-Bremen) statt.

Ganz herzlich sind alle Enser Girls zwischen 8 und 12 Jahren zur Auftaktveranstaltung am 28. April 2017 eingeladen. Als Verantwortliche steht die Sozialarbeiterin Kristina Jost unter 0151/62425457 oder 02938/980-215 zur Verfügung.