Informationen zu den Schulanmeldungen an der CVE-Schule

Nach dem Schulgesetz erstellt die Grundschule mit dem Halbjahreszeugnis der Klasse 4 auf der Grundlage des Leistungsstands, der Lernentwicklung und der Fähigkeiten der Schülerin oder des Schülers eine zu begründende Empfehlung für die Schulform, die für die weitere Förderung geeignet erscheint. Ist ein Kind nach Auffassung der Grundschule für eine weitere Schulform mit Einschränkung geeignet, wird auch diese mit dem genannten Zusatz benannt. Die Eltern entscheiden nach Beratung durch die Grundschule über den weiteren Bildungsgang ihres Kindes in der Sekundarstufe I.

Mit der Aushändigung der Halbjahreszeugnisse erhalten die Eltern einen Anmeldeschein, der bei der weiterführenden Schule abzugeben ist. Wird ein Kind nicht in die gewählte Schule aufgenommen, erhalten die Eltern den Anmeldeschein wieder zurück und legen ihn bei einer anderen Schule erneut vor.

Die Anmeldung an der Conrad-von-Ense-Schule im Ortsteil Bremen für das Schuljahr 2017/18 erfolgt an folgenden Tagen und Zeiten:

Freitag, 24.02.2017
14.00 – 17.00 Uhr

Samstag, 25.02.2017
10.00 – 13.00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung

Dienstag, 28.02.2017
16.00 – 18.00 Uhr

Mittwoch, 01.03.2017
08.00 – 12.00 Uhr

Für weitere Fragen stehen die Schulleitungen der abgebenden Grundschulen sowie die Schulleitung der Conrad-von-Ense-Schule (Tel. 02938/979860) zur Verfügung. Informationen über die Schule können auf der Homepage www.conrad-von-ense-schule.de abgerufen werden.