Hinterlassenschaften von Pferden sind zu beseitigen

In den letzten Tagen sind im Rathaus wieder vermehrt Beschwerden darüber geführt worden, dass Pferde auf Gehwegen und Straßen geritten und Verunreinigungen der Pferde nicht beseitigt werden.

In diesem Zusammenhang weist die Gemeinde Ense darauf hin, dass jeder, der Pferde mit sich führt, dafür verantwortlich ist, dass die Tiere nicht die Verkehrsflächen und Anlagen verunreinigen. Soweit es zu Verunreinigungen gekommen ist, sind diese unverzüglich und schadlos zu beseitigen.

Diese Regelung, die auch für Hunde gilt, ergibt sich aus der Ordnungsbehördlichen Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet der Gemeinde Ense. Verstöße können zu einer Geldstrafe führen.