Gemeindejubiläum / Bürgerfest am 07.09.2019

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Nach einem Festakt mit geladenen Gästen wird die Gemeinde zum Jubiläum ein Bürgerfest veranstalten. „Das Gemeindejubiläum soll ein Fest für Jung und Alt werden“, bestätigt Bürgermeister Hubert Wegener die Planungen.

„Ich lade schon jetzt alle Enserinnen und Enser ein, am Samstag, den 07.09.2019 mit uns im und am Rathaus zu feiern.“

Starten wird das Bürgerfest mit einer Sternwanderung aus verschiedenen Ortsteilen. Die Wandergruppen können sich dann am Ortsrand von Bremen den Schützenbruderschaften und Musikkapellen anschließen, um in drei Festzügen nahezu zeitgleich in die Ortsmitte zu gelangen. Dort wird ein ökumenischer Wortgottesdienst angeboten, an den sich dann ein buntes Programm anschließt. Musikalische und andere Darbietungen auf der Aktionsbühne, Bull-Riding, Hüpfburg und weitere Unterhaltungsstationen, Info-Stände von Enser Vereinen und Organisationen, Clownerie in der Zuschauermenge, Feuerwehr- und Bauhoffahrzeuge zum „Anfassen“, ein Elektroauto für Testfahrten, Ausstellung durch Enser Künstler im Rathaus, Tag der offenen Tür im Rathaus - all das im Wechsel mit Ständen für das leibliche Wohl sorgt für ein breites und buntes Angebot, von dem hoffentlich viele Enser Gebrauch machen.

„Zum frühen Abend geht unser Fest nahtlos über in ein Musik-Event mit Live-Band, das vom Initiativkreis Ense veranstaltet wird“, ergänzt Bürgermeister Wegener. Die Gemeinde Ense wurde zum 01.07.1969 gegründet. Die bis dahin selbstständigen Gemeinden des Amtes Bremen wurden durch ein Landesgesetz zusammengeführt. Auch der Initiativkreis Ense feiert ein kleines Jubiläum. Er agiert bereits seit 20 Jahren in den Bereichen Wirtschaft und Kultur.