Stifterrat der Stiftung Kinderhilfe Ense freut sich auf viele Besucher und Helfer der Apfelsaftaktion!

Am 2. Oktober zwischen 9 und 12 Uhr heißt es wieder „Sammeln, Saften, Spenden“ am Feuerwehrgerätehaus in Ense-Bremen! 

In den vergangenen 14 Tagen sammelten viele Enser Familien, Ehrenamtliche aus den Vereinen und Schüler und Schülerinnen Äpfel und Birnen für die Apfelsaftaktion der Stiftung Kinderhilfe Ense! Einige Liter Saft wurden bereits vorgepresst und können bereits am Aktionstag käuflich erworben werden.

Am Samstag, den 2. Oktober ab 9 Uhr findet dann der Apfelsaft- Aktionstag am Feuerwehrgerätehaus in Bremen statt. Die Äpfel der Region werden vor Ort zu leckerem Saft ohne Zusätze von Zucker oder sonstigen Stoffen gepresst. Hierfür wird eine Mobile Saftpresse vor Ort stehen, die auch interessant für Kinder und Erwachsene sein wird! Der Stifterrat freut sich auf viele Besucher und bittet um das Tragen einer Mund- Nasen- Bedeckung. Mittags werden Würstchen gegrillt, die für einen kleinen Betrag erworben werden können.

Auch weitere Apfelspenden und Helfer/innen sind herzlich willkommen! Der Stifterrat freut sich über jede weitere helfende Hand! Für die Helfer gelten am 2. Oktober übrigens die drei „G´s“ (geimpft, genesen oder getestet).

Sie können am 2. Oktober 2021 gegen eine Spende auch Ihr eigenes Obst zu leckerem Saft pressen lassen. Äpfel müssen jedoch zwischen 9 und 11 Uhr abgeben werden!

Eine besondere Aktion wird auch in diesem Jahr die Preisverleihungen für den kleinsten, den größten und den kuriosesten Apfel sein. Diese Idee des Stifterratsmitgliedes, Frau Dr. Maren Neumann-Aukthun, fand bereits im letzten Jahr tollen Anklang. Bewerber können ihre Äpfel bis 11 Uhr am Feuerwehrgerätehaus abgegeben werden. Die Jury wird noch am gleichen Tag einen Sieger küren. Die ersten Plätze können sich über tolle Apfelpreise freuen!

KLJB Bilme

Jungschützen Niederense