Bürgersteige und Feldwege mit Hundekot beschmutzt / Gemeinde führt Kontrollen durch

Beim Ordnungsamt der Gemeinde Ense sind in den vergangenen Tagen wieder vermehrt Beschwerden über verschmutzte Bürgersteige, Gehwege und Feldwege eingegangen. Die Verschmutzungen sind zum Großteil auf Hinterlassenschaften von Hunden zurückzuführen. Aber auch Pferdeäpfel konnten festgestellt werden. Die Beschwerden beziehen sich auf verschiedene Ortsteile im Gemeindegebiet.

„In den geschlossenen Ortsteilen werden die Hundehaufen von den meisten Haltern direkt beseitigt. Bei den Leerungen von den Hundekottütenspendern wurde festgestellt, dass diese extra errichteten Mülleimer gut genutzt werden. Leider gibt es auch immer wieder Ausnahmen, sodass einige Wege stark verschmutzt werden“, so das Ordnungsamt der Gemeinde Ense. Daher wird die Gemeinde in den nächsten Wochen Kontrollen durchführen.

Insbesondere der Fußweg, der an der Werler Straße in der Bremer Ortsmitte startet und bis zum Rochollweg führt, wird des Öfteren verdreckt hinterlassen. Ein weiteres Problem sind verschiedene Feldwege im Gemeindegebiet. Hier fühlen sich viele Hundehalter nicht beobachtet und lassen ihre Tiere die angrenzenden Grünstreifen verunreinigen, ohne sich um die Beseitigung zu kümmern. Hier sind beispielsweise der Kuhweg in Niederense, die Feldwege rund um Lüttringen oder der Feldweg am Dahlhoff zwischen Volbringen und Oberense zu nennen.

Die Hundehalter sollten bedenken, dass niemand Spaß an der Beseitigung fremder Hinterlassenschaften hat.

dog golden poop on the street.Close up feces, background of dog poop on the soil ground.dog feces on gravel floor.shit dog on cement floor and Fly. the man almost stepped in dog feces