Bogenschießen – ein Ferienspaß

Im Rahmen des KIFF- Ferienprogramms unternahm eine Gruppe von 12 Kindern und Jugendlichen einen Ausflug zum Bogenschießen.  Nach einer kurzen Einführung, konnten die Teilnehmer circa 3 Stunden lang unter professioneller Anleitung das Bogenschießen erlernen und ausprobieren. Veranstaltet wurde der Ausflug von der Gemeinde Ense im Rahmen des Ferienprogramms. 

Herr Stelte (Dipl. Sozialpädagoge der Gemeinde Ense), der den Ausflug organisiert hat, zeigte sich mit der Resonanz sehr zufrieden und freut sich, nach den langen Zeiten der Entbehrungen nun wieder in gewohnter Form Angebote für Jugendliche zu entwickeln.

Ein besonderer Dank gilt „Becker – Erlebnispädagogik“ vom Möhnesee, die professionell, zuverlässig und mit Spaß bei der Sache dabei waren.