Testzentrum öffnet am Freitag / Auch über Ostern geöffnet

Am Freitag, den 26.03.2021 geht um 16.00 Uhr das Testzentrum der Gemeinde Ense in der Hubertushalle in den Betrieb. Alle Bürger können sich dann einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen lassen.

Den flächendeckenden Schnelltests kommt bei der Bekämpfung der Pandemie eine immer stärkere Rolle zu. Nur so können die Personen, die mit dem Virus infiziert sind, aber keine Symptome haben, ermittelt und Infektionsketten unterbrochen werden. „Ich appelliere daher an die Enserinnen und Enser, das Angebot der kostenlosen Tests wahrzunehmen“, so Bürgermeister Rainer Busemann.

Um für Testungen gut vorbereitet zu sein, wird am Donnerstag zunächst ein Testlauf stattfinden. Das Testzentrum wird in Kooperation mit der Stern-Apotheke Ense, dem DRK Ortsverein Ense und den Mitgliedern der Feuerwehr Ense betrieben. 

„Aktuell können im Testzentrum pro Stunde 30 Tests durchgeführt werden. Durch die Einrichtung weiterer Teststraßen können die Kapazitäten aber kurzfristig auf über 200 pro Stunde erhöht werden, wenn der Bedarf besteht“, teilt Fachbereichsleiter Dennis Schröder mit. „Mit der kostenlosen Testung der Bürger befinden wir uns in einer von insgesamt drei Säulen der Teststrategie. Eine weitere Säule ist die Testung der Schülerinnen und Schüler. Die Tests an der Conrad-von-Ense-Schule sind am Dienstag erfolgreich durchgeführt worden. Dabei wurde glücklicherweise keine Infektion festgestellt. Die dritte Säule umfasst die Testungen von Beschäftigten in Betrieben“, ergänzt Marion Schirp, die im Rathaus für die Organisation des Testzentrums verantwortlich ist. 

Die Terminbuchung erfolgt über die Homepage der Gemeinde Ense (www.gemeinde-ense.de/schnelltest). Zum Termin muss ein Ausweis mitgebracht werden. 

Das Testzentrum ist zu folgenden Terminen geöffnet (auch über die Osterfeiertage)

  • Donnerstag: 17 bis 19 Uhr
  • Freitag: 16 bis 19 Uhr
  • Samstag: 9 bis 12 Uhr
  • Sonntag: 10 bis 12 Uhr

Nach der Testung können sich die Bürger direkt auf den Heimweg machen. Eine Übermittlung der Testergebnisse erfolgt digital. Die Personen, die positiv getestet wurden, müssen sich umgehend in Quarantäne begeben und beim Hausarzt einen Termin für einen kostenlosen PCR Test vereinbaren.