Hundeleine im Vogelschutzgebiet Pflicht / Auch Gemeinde Ense betroffen

Gemeinde weißt auf Pressemitteilung der Kreisverwaltung hin


Als untere Naturschutzbehörde hat der Kreis Soest kürzlich in Form einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass in Vogelschutzgebieten vom 01. März bis 31. Juli eine Anleinpflicht für Hunde vorgeschrieben ist. Die Regelungen gehen aus dem NRW-Landesnaturschutzgesetz hervor. 

Auch in der Gemeinde Ense gibt es Vogelschutzgebiete, in denen die Anleinpflicht für Hunde zu beachten ist. Die genauen Gebiete, die sich überwiegend im Norden des Gemeindegebietes befinden, können anhand der unten verlinkten Karte eingesehen werden.

Das Ordnungsamt der Gemeinde Ense bittet die Hundehalterinnen und Hundehalter um entsprechende Beachtung.