Erörterungstermin (23.03.2020) zur Errichtung einer Windenergieanlage wird verschoben

Aufgrund der aktuellen Entwicklung bei der Ausbreitung des Corona-Virus wird der vom Kreis Soest geplante Erörterungstermin (23.03.2020, Rathaus der Gemeinde Ense) zum  Vorhaben: „Zulassung einer neuen Anlage Nr. 1.6.2 der 4. BImSchV, Verfahrensart V, gemäß § 4 BImSchG, hier: Demontage einer WEA des Typs Enercon E-53 sowie Errichtung und Betrieb einer WEA des Typs Enercon E-82 E2 mit 108,38 m Nabenhöhe und einer Nennleistung von 2.300 kW in Ense-Bittingen“ verschoben.

Sobald ein Ausweichtermin durch den Kreis Soest festgelegt wurde, wird die Öffentlichkeit informiert.