Dienstleistungen A-Z

Vergnügungssteuer

Die Vergnügungssteuer ist eine Gemeindesteuer, zu deren Erhebung die Gemeinde Ense verpflichtet ist. 

Sie wird erhoben für

  • Tanzveranstaltungen gewerblicher Art
  • Schönheitstänze und Darbietungen ähnlicher Art
  • das Ausspielen von Geld oder Gegenständen in Spielclubs, Spielkasinos und ähnlichen Einrichtungen
  • Filmveranstaltungen und jede ähnliche mit technischen Hilfsmitteln erzeugte Darstellung von Bildern
  • Spielapparate in Spielhallen, Gaststätten und sonstigen Räumen
  • sowie bei sozialpolitischen Zielen, durch die zum Beispiel die Besteuerung von Spielgeräten die Eindämmung der Spielsucht erreicht werden soll.

Die Besteuerung erfolgt nach dem Spieleinsatz bzw. der Anzahl der Apparate.

Ihre Ansprechpersonen

Herr Michael Kötter

m.koetter@­gemeinde-ense.de 02938 / 980-120 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Larissa Haase

l.haase@­gemeinde-ense.de 02938 / 980-129 Adresse | Öffnungszeiten | Details